• 040/42 91 77-110
  • service@wm-medien.de

Bread Summercamp 2021

Bread Summercamp 2021

Die Akademie in Weinheim begrüßt 150 Gäste

Brot, Bier und Beisammensein – unter diesem Motto trafen sich am 21. und 22. August rund 150 Gäste in der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks Weinheim. Gemeinsam feierten sie das erste größere Event des Jahres auf dem Gelände der Lehreinrichtung: das Bread Summercamp 2021.

Bread_Summercamp_2021_Auswahl-1

Bild 1 von 154

Beisammensein bei Sonnenschein

Bernd Kütscher bei der Begrüßung

Bernd Kütscher freute sich über das große Interesse an der Veranstaltung

Bis kurz vor Beginn stand die Nutzung des Innenhofes noch auf der Kippe, dann meinte es das Wetter doch gut mit den Veranstalterinnen und Veranstaltern des Bread Summercamps. Bei strahlendem Sonnenschein und mit Live-Musik begrüßte Akademie-Leiter Bernd Kütscher alle Angereisten. Erst spät abends setzte Regen ein, als längst die meisten Teilnehmenden schliefen.

Die Gäste, darunter zahlreiche Bäckerinnen und Bäcker, kamen unter anderem vom Saarland, aus Sachsen und Berlin, aber auch aus der Schweiz und vielen anderen Regionen im deutsch-sprachigen Raum. Mit einem Linienflieger für acht Personen reiste eine Teilnehmerin sogar von einer Nordsee-Insel an. Alles, um bei gutem Backwerk, Grillgut und erfrischenden Getränken endlich wieder einen angenehmen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu genießen.

Zahlreiche Vorträge

Vortrag bei der Akademie in Weinheim

In verschiedenen Vorträgen fand aktiver Wissensaustausch statt

Gespickt war die Erstausgabe des Bread Summercamps mit verschiedenen Workshops, Vorträgen und der Möglichkeit, in virtuelle Welten einzutauchen. So konnten via 3D-Brille Bäckereien von Weinheim aus besichtigt werden. Ein weiteres Highlight: ein Urgetreide-Parcours, bei dem die Urkornpuristen Fragen beantworteten und verschiedene Sorten in Augenschein genommen wurden.

Während Welt-Bäcker Jochen Baier (Herrenberg) über die zentralen Erfolgsfaktoren im Bäckerhandwerk sprach, informierte Foodfotograf Ingo Hilger (Neuwied) darüber, wie gute Aufnahmen für Social Media mit dem Handy gelingen. Karolin Krause, Ausbilderin der ADB Berlin-Brandenburg, appellierte in einem Vortrag für mehr Wertschätzung gegenüber Mitarbeitenden in der Bäckerei.

Einen Einblick in seinen Gewürz-Baukasten gab Detlev Ueter. Als Dozent im Gastronomischen Bildungszentrum in Koblenz beschäftigt er sich mit der Frage, wie in Speisen eine größere Vielfalt an Aromen und Geschmacksnuancen ermöglicht wird.

Entspannter Ausklang

Gästehaus in Weinheim

Im Rahmen des Bread Summercamp wurde auch das neue Gästehaus eingeweiht

Das neu gebaute Gästehaus der Weinheimer Akademie bot auch am Abend Raum für Geselligkeit. Traten einige Gäste nach Ende des offiziellen Programms den Weg in die Weinheimer Innenstadt an, fanden sich andere auf der Dachterrasse des Gästehauses ein und feierten dort bis in die frühen Morgenstunden.

Bereits um 8.30 Uhr starteten am Sonntag allerdings die nächsten Vorträge. Den Auftakt gaben Kaffee-Kenner Tom Schießl (Hamburg) zum Thema „Strategische Impulse für den Kaffee- und Getränkeausschank“ sowie Bäckermeister Sebastian Brücklmaier (München) über „Urgetreide und Langzeitführung“.

Brot-Sommelier Michael Kress (Weinheim) referierte am späteren Vormittag zum Thema seiner Projektarbeit über „Kinderbrot“. Er beschäftigte sich darin mit der Frage, wie die Allerjüngsten schon für gutes Brot begeistert werden können. Am Holzofen lud der Fachlehrer und Bäckermeister Felix Rommel (Weinheim) zum Erfahrungsaustausch ein.

Über die Arbeit und den Nutzen besonderer Rohstoffe wie Lupinenmehl, Ackerbohnen, Beeren und Insekten sprach Bäckermeister Siegfried Brenneis (Mudau) und brachte zur Verkostung einige seiner ungewöhnlichen Kreationen mit. Weitere Impuls-Vorträge gab es zu Geschmackserlebnissen mit Sauerteig, dem Einsatz von Backmalzen sowie der Brotspezialität „Frankenlaib“.

Kreative Brotsorten

Über ein besondere Auszeichnung durften sich drei Bäcker aus der Bäckerei Hirth, der Bäckerei Brot & Sinne sowie der Rockenbäcker Schmidt GmbH freuen. Sie gewannen mit ihren Brot-Kreationen die Herzen des Publikums und der Jury des „Fancy Bread Awards“, zu dem insgesamt 27 verschiedene Sorten eingereicht worden waren.

Im kommenden Jahr soll das Bread Summercamp am 23. und 24. Juli 2022 in eine Neuauflage gehen. Einige Eindrücke vom Wochenende finden sich in unserer Bildergalerie.

 

 

 
Edda Klepp

Edda ist Redakteurin bei BROTpro und dem BROT-Magazin. Seit 2016 bewegt sie sich in der backenden Branche und ist auch privat eine begeisterte Brotbäckerin. Wenn sie nicht gerade schreibt oder Teige knetet, ist sie häufig unterwegs zu Reportagen und Konferenzen oder lässt die Seele baumeln bei einem guten Buch und einer Tasse Tee.